Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
 Universitätsmedizin Leipzig

Funktionsbereich Pulmologie/Allergologie

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir, die pulmologisch-allergologische Abteilung der Universtitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche Leipzig möchten uns und unsere Arbeit vorstellen.

Mitarbeiter: Dr. Prenzel, Fr. Dr. Blüher
Schwestern: Simone Reichenbach, Karina Churs
Kontakt: Tel. 0341 - 97 26 241
pulmologie@uni-kinderklinik-leipzig.de

Nähere Informationen zur Mukoviszidose-Sprechstunde finden Sie hier auf dieser Extra-Seite.

Tätigkeitsbereich:

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege sowie Allergien vom Säuglingsalter bis zum 18. Lebensjahr.

Als wichtige Krankheitsbeispiele seien genannt:

  • Asthma bronchiale, chronisch rezidivierende obstruktive Bronchitiden,
    chronischer Husten, schwere Pneumonien, Mukoviszidose
  • Neurodermitis
  • chronische oder saisonale Rhinokonjunktivitis (Heuschnupfen),
    Nahrungsmittelallergien, Insektengiftallergien, rezidivierende Urtikaria,
    Hyposensibilisierung

Funktionsdiagnostik:

Lungenfunktion:
Bodyplethysmographie, Diffusionsmessung, Atemwegswiderstandsmessung, Bestimmung der Lungendehnbarkeit
Spirometrie
Fahrradergometrie, Laufbandergometrie, Ergospirometrie
Provokationstests: Kaltluftprovokation, inhalative Provokation (Histamin, Metacholin)
allergologische Diagnostik: Prick-Test, Intrakutantest, Epikutantest, Reib-Scratch-Test, Provokation mit ausgewählten Allergenen
sonstige Diagnostik: Schweisstest, Bronchoskopie (in Kooperation mit der Anästhesie), Labordiagnostik (z. B. IgE-Bestimmung)

Links:

Präventions- und Informationsnetzwerk Allergie und Asthma (http://www.pina-infoline.de/)
Netzwerk für Eltern tracheotomierter Kinder (PDF 497 kB)
 
Letzte Änderung: 29.05.2015, 15:15 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin