Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
 Universitätsmedizin Leipzig

Arbeitsgruppe Mukoviszidose

Leiter: Prof. Dr. V. Schuster
Mitarbeiterinnen: Frau Dr. C. Meier

Forschungsschwerpunkte in der Arbeitsgruppe Mukoviszidose sind ausschließlich klinische und Versorgungsstudien. Dabei werden z. B. die Themen "Diabetes bei CF" im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Universität Erlangen und der Universität Gießen bearbeitet (Doktorand Herr Lehnert, Dr. Kapellen, Dr. Steppberger). Außerdem wird in der Benchmarking-Studie, die von der Medizinischen Hochschule Hannover aus geleitet wird, mitgearbeitet. Weitere Schwerpunkte der Arbeit in der Mukoviszidosegruppe sind Themen zur Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen mit Mukoviszidose sowie infektiologische Untersuchungen, die in der Regel in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mikrobiologie durchgeführt werden. Hier ist insbesondere ein Projekt zur Typisierung von Pseudomonas-Erregern zu erwähnen. Arbeiten zu Themen wie Kleinwuchs und Pubertas tarda bei Mukoviszidose ergänzen das klinisch-wissenschaftliche Spektrum.
 
Letzte Änderung: 15.07.2014, 15:47 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin